Ökomode

imageAuf dem heutigen Markt fehlt eine Textilfaser, welche die Eigenschaften von Natur- und Kunstfasern verbindet. Immer mehr Menschen benutze Funktionswäsche, möchten aber nicht auf eine natürliche Faser verzichten.

Wir haben die Alternative wieder entdeckt. Die Hanffaser liegt voll im Trend. Sie trocknet schneller als Baumwolle und ist saugfähiger. Hanffasern haben eine hohe Reiss- und Nassfestigkeit. Hanfkleider halten bis zu 95% der UV-Strahlung ab, wogegen herkömmliche Kleidung nur 30 bis 50% absorbiert.

Hanffasern müssen zur weiteren Verarbeitung nicht mit chemischen Mitteln behandelt werden, was für imageAllergiker wichtig ist. Die Kleider werden formaldehydfrei und nach Öko-Tex-Standard gefärbt. Zudem sind Hanfkleider vegan.

Die Hanffaser ist von Natur aus

  • atmungsaktiv
  • temperaturausgleichend
  • geruchsneutral
  • schmutzabweisend
  • antistatisch
  • frei von chemischen Rückständen
  • und sie knittert nicht wie Leinen